shopping cart
nothing in cart
 
browse by subject
new releases
best sellers
sale books
browse by author
browse by publisher
home
about us
upcoming events
Jul 18th - Holding Difficult Conversations for Supervisors: An essential skill in a supervisor role [SickKids CCMH Learning Institute]
Jul 19th - Building and Sustaining Your Credibility and Influence as a New Supervisor [SickKids CCMH Learning Institute]
Jul 20th - INPM Summer Institute 2019 [International Network on Personal Meaning]
Jul 24th - Promoting Adaptive Anxiety in Children: Confronting the rising anxiety disorders in children and youth. [SickKids CCMH Learning Institute]
Aug 11th - EMDR Child Specialist Intensive Program Level 1 [Jillian Hosey MSW, RSW]
schools agencies and other institutional orders (click here)
Das Tabu des Begehrens
Koellreuter, Anna
Psychosozial Verlag / Softcover / 2001-02-01 / 3898060411
Bucher auf Deutsch
price: $44.95 (may be subject to change)
Not in stock - available within 6 weeks.

Angeregt durch die Beobachtung spezifischer Stagnationen und Irritationen in der Analyse zwischen Analytikerin und Analysandin fragt die Autorin, was sich triebmassig in der Analyse zwischen zwei Frauen abspielt und warum das Triebhafte abgewehrt werden muss. Von dieser praktischen Fragestellung ausgehend, setzt sich die Autorin theoretisch mit der Bedeutung der Triebe und der Triebverdrangung fur die weibliche Subjektkonstitution sowie mit der Verfluchtigung der Triebtheorie aus der Psychoanalyse und den daraus resultierenden Folgen fur den feministisch-psychoanalytischen Weiblichkeitsdiskurs auseinander. Vor dem Hintergrund der Aussagen von Laplanche - insbesondere zur Urverfuhrung und ihrer Bedeutung fur die Fantasiebildung und fur die Subjektkonstitution - spannt die Autorin den Bogen zur klinischen Praxis: Die praodipale Mutter wird als sexuelle Person ebenso plastisch dargestellt wie die spezifischen Ratsel in der analytischen Situation zwischen zwei Frauen und die sich daraus ergebenden therapeutischen Fallen

Anna Koellreuter, IAP Zurich, ist Psychoanalytikerin in eigener Praxis in Zurich, Mitglied PSZ, Redaktionsbeirat im Werkblatt. Zeitschrift fur Gesellschaft und Psychoanalyse. Publikationen zur Analytikerin im Analyseprozess und zur Triebdynamik in der Analyse."

Caversham Booksellers
98 Harbord St, Toronto, ON M5S 1G6 Canada
(click for map and directions)
All prices in $cdn
Copyright 2019

Phone toll-free (800) 361-6120
Tel (416) 944-0962 | Fax (416) 944-0963
E-mail info@cavershambooksellers.com
Hours: 9-6 M-W / 9-7 Th-F / 10-6 Sat / 12-5 Sun EST

search
Click here to read previous issues.
other lists
Bucher auf Deutsch
Psychosozial Verlag