shopping cart
nothing in cart
 
browse by subject
new releases
best sellers
sale books
browse by author
browse by publisher
home
about us
upcoming events
Sep 23rd - Supporting the Mental Health Needs of Racialized Young People [SickKids CCMH Learning Institute]
Sep 24th - OAMHP 2020 Conference - Diversity in Action: Mental Health for the Underserved [OAMHP - Ontario Association of Mental Health Professionals]
Oct 17th - Stoicon 2020 Online [Modern Stoicism]
Oct 19th - 67th annual meeting of the American Academy of Child & Adolescent Psychiatry, San Francisco, CA [AACAP]
Nov 1st - Providing Virtual EMDR – Revised 6-Hour Training [Leading Edge Seminars]
schools agencies and other institutional orders (click here)
Now open for browsing, Monday-Saturday, 11AM-4PM! Still free shipping across Canada for orders over $50. Please read our Covid-19 statement here.
Join our mailing list! Click here to sign up.
Das Tabu des Begehrens
Koellreuter, Anna
Psychosozial Verlag / Softcover / 2001-02-01 / 3898060411
Bucher auf Deutsch
price: $44.95 (may be subject to change)
Not in Stock, but usually ships within 2-3 weeks

Angeregt durch die Beobachtung spezifischer Stagnationen und Irritationen in der Analyse zwischen Analytikerin und Analysandin fragt die Autorin, was sich triebmassig in der Analyse zwischen zwei Frauen abspielt und warum das Triebhafte abgewehrt werden muss. Von dieser praktischen Fragestellung ausgehend, setzt sich die Autorin theoretisch mit der Bedeutung der Triebe und der Triebverdrangung fur die weibliche Subjektkonstitution sowie mit der Verfluchtigung der Triebtheorie aus der Psychoanalyse und den daraus resultierenden Folgen fur den feministisch-psychoanalytischen Weiblichkeitsdiskurs auseinander. Vor dem Hintergrund der Aussagen von Laplanche - insbesondere zur Urverfuhrung und ihrer Bedeutung fur die Fantasiebildung und fur die Subjektkonstitution - spannt die Autorin den Bogen zur klinischen Praxis: Die praodipale Mutter wird als sexuelle Person ebenso plastisch dargestellt wie die spezifischen Ratsel in der analytischen Situation zwischen zwei Frauen und die sich daraus ergebenden therapeutischen Fallen

Anna Koellreuter, IAP Zurich, ist Psychoanalytikerin in eigener Praxis in Zurich, Mitglied PSZ, Redaktionsbeirat im Werkblatt. Zeitschrift fur Gesellschaft und Psychoanalyse. Publikationen zur Analytikerin im Analyseprozess und zur Triebdynamik in der Analyse."

Caversham Booksellers
98 Harbord St, Toronto, ON M5S 1G6 Canada
(click for map and directions)
All prices in $cdn
Copyright 2020

Phone toll-free (800) 361-6120
Tel (416) 944-0962 | Fax (416) 944-0963
E-mail [email protected]
Hours: 9-6 Mon-Sat / Closed Sunday (EST)

search
Click here to read previous issues.
other lists
Bucher auf Deutsch
Psychosozial Verlag